Kaktus des Jahres 2018 – Echinopsis chamaecereus

Wenn die letzten Erdnüsse des Winters geknackt und gegessen sind, beginnt die Saison des Erdnusskaktus. Wenn sich die Pflanzen im Frühling mit Wasser füllen und zu wachsen beginnen, leuchtet der Name sofort ein: Die Form und das Dornenmuster der Triebe erinnert tatsächlich an ein Bündel frisch geernteter Erdnüsse. Der Name kommt aus dem Amerikanischen, wo der Peanut Cactus schon seit langem ein Begriff ist. Auch die Pflanze selber kommt aus Amerika, und zwar aus der nordwestlichen Ecke von Argentinien. “Kaktus des Jahres 2018 – Echinopsis chamaecereus weiterlesen

Die Welt der Agaven

von Thomas Boeuf, Michael Greulich und Michael Bechtold.

144 Seiten, Format 17 x 24 cm, Softcover, 364 farbige Abbildungen.

Sie sind beliebt, nicht nur bei Sukkulentenliebhabern: die Agaven

Die Autoren Thomas Boeuf, Michael Greulich und Michael Bechtold geben wertvolle Hinweise zur Kultur dieser Pflanzen und stellen eine Vielzahl von Arten vor. Auch Hybriden und Kulturformen werden behandelt. Ein Buch nicht nur für Liebhaber der Gattung Agave.

Kaktus des Jahres 2017 – Carnegiea gigantea

Was ist die Charakterpflanze der Sonora-Wüste? Kennen Sie den „Western Kaktus“? Seine Blüte ist die offizielle Staatsblume von Arizona und seine stattliche Silhouette seit Jahrzehnten das Wahrzeichen der Deutschen Kakteen-Gesellschaft: Carnegiea gigantea, volkstümlich auch Saguaro oder Sahuaro genannt.
Die Art wurde etwa 50 Jahre vor der Gründung der DKG entdeckt und als Cereus giganteus beschrieben. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Gesellschaft wird Carnegiea gigantea nun zum Kaktus des Jahres 2017 gekürt.

“Kaktus des Jahres 2017 – Carnegiea gigantea weiterlesen

Kaktus des Jahres 2016 – Discocactus horstii

Die Deutsche Kakteen-Gesellschaft e. V. (DKG) hat Discocactus horstii zum Kaktus des Jahres 2016 gekürt. Bei der Entscheidung für den in Brasilien beheimateten Kaktus, dessen Gattungsname sich ebenso vom griechischen „δίσκος“ („diskos“),  „(Wurf-)Scheibe“ ableitet wie die Bezeichnung des Sportgeräts, haben die Olympischen Spiele 2016 gleichermaßen eine Rolle gespielt wie die ungebrochene Beliebtheit, der sich die in Kultur recht anspruchsvolle Art unter Kakteenfreunden erfreut. “Kaktus des Jahres 2016 – Discocactus horstii weiterlesen

Kaktus des Jahres 2015 – der Muttertagskaktus

Die Deutsche Kakteen-Gesellschaft würdigt mit ihrer Entscheidung für den blühfreudigen Warzenkaktus Mammillaria zeilmanniana eine populäre Art, die in letzter Zeit wieder öfter kultiviert wird. Der Muttertagskaktus verdankt seine deutsche Bezeichnung der Blütezeit und seiner Beliebtheit als Geschenk zum entsprechenden Anlass, ist äußerst einfach in der Pflege und erfreut auch Kakteen-Einsteiger ab Ende April mit einem violettroten, seltener weißen Blütenkranz rund um den Scheitel. “Kaktus des Jahres 2015 – der Muttertagskaktus” weiterlesen