Einladung zum Online-Vortrag am Donnerstag, den 24. Juni 2021, 19:30 h

Donnerstag, 24. Juni 2021, 19:30 Uhr

Cristatformen und andere Kuriositäten bei Kakteen

 

 Referent: Daniel Beck

In diesem Vortrag geht es in erster Linie um Cristatformen bei Kakteen, es werden Bilder aus der Kultur und vom Standort gezeigt. Auch die Kultur und Vermehrung, sowie die Frage “Wie entsteht eigentlich eine Cristatbildung” kommen zur Sprache. Neben Cristaten gibt es auch Bilder anderer Kuriositäten bei Kakteen, wie diverse Cultivare und spannende Neufunde der letzten Jahre. Seien Sie gespannt, es gibt Bilder, die sicher alles, nur nicht alltäglich sind! Abschließend zum Vortrag gibt es noch Diskussion zum Thema mit Fragen.

 

Besprechungs-ID und Passwort werden 30 Minuten vor Beginn der Vorträge im Online-Portal der DKG unter www.dkg.eu bekanntgegeben.

 


 

Zugangsdaten zum Online-Vortrag am Donnerstag, den 10. Juni 2021, 19:30 h

Bitte loggen Sie sich mit Meeting-ID und Meetingkenncode in den Vortrag ein.

Aktualisieren Sie vorher Ihren Zoom-Client.

Meeting-ID: 989 2092 5521

Meetingkenncode: 168736

Wichtig!

Wenn Sie nach 5 Minuten noch nicht zugelassen sind, gibt es Probleme mit Ihrem Anmeldenamen. Verlassen Sie bitte das Meeting und melden sich neu mit vollständigem (!) Vor- und Nachnamen an. Geschieht dies nicht, werden Sie nach 10 Minuten automatisch aus dem Warteraum entfernt und können nicht mehr an dem Meeting teilnehmen.

Important!

If you are still not admitted after 5 minutes, there are problems with your login name. Please leave the meeting and register again with your full (!) first and last name. If this does not happen, you will be automatically removed from the waiting room after 10 minutes and will no longer be able to participate in the meeting.

Die KuaS im Juni

Das erwartet uns in der Ausgabe Juni 2021 unserer Zeitschrift „Kakteen und andere Sukkulenten“:

„Kakteenschutz“ auf mexikanisch“ von DANIEL BECKTitelbild: Echinocereus pulchellus subsp. weinbergii (Foto: Johann Strobl)

Kann man sich ein schöneres Erfolgserlebnis vorstellen, als während einer botanischen Reise auf ein großes Vorkommen einer gefährdeten Kakteenart zu treffen? Bei einer späteren Wiederkehr erwartete den Autor aber eine Überraschung…
„Die KuaS im Juni“ weiterlesen

Einladung zum Online-Vortrag am Donnerstag, den 10. Juni 2021, 19:30 h

Grenzübergreifendes Wüstenwunder … im Sukkulentenparadies IAi-IAis Richtersveld Transfrontier Park

 

Referent: Iris Zacharias

Der Vortrag führt uns durch den 5.000 Quadratkilometer großen, grenzüberschreitenden IAi-IAis Richtersveld Nationalpark, Südafrikas einzige Bergwüste. Die Fotos wurden während Aufenthalten im Richtersveld Gebiet, auf mehreren Reisen nach Südafrika und Namibia aufgenommen. Die karge, wilde Landschaft kann nur im Geländewagen und zu Fuß erkundet werden.

Im Richtersveld kommen ca. 1.615 Pflanzenarten (ohne Subspezies und Flechten) vor, von denen etwa 140 Spezies endemisch sind. Da 80% der Pflanzenarten, Sukkulenten sind, wird dies allgemein als eines der artenreichsten Gebiete mit der höchsten Sukkulentenvielfalt angesehen. Zwischen Mitte August und September können kurzfristige Niederschläge die Landschaft in ein Blütenmeer verwandeln. Unter den rauen Bedingungen können nur wenige Tiere überleben. Doch mit etwas Glück kann man Kudus, Klippspringer, Steinböcke, Bergzebras, Reptilien und mehrere Vogelarten entdecken.

 

Besprechungs-ID und Passwort werden 30 Minuten vor Beginn der Vorträge im Online-Portal der DKG unter www.dkg.eu bekanntgegeben.

 

Die KuaS im Mai

Das erwartet uns in der Ausgabe Mai 2021 unserer Zeitschrift „Kakteen und andere Sukkulenten“:

Titelbild: Discocactus zehntneri subsp. buenekeri (Foto: Pierre J. Braun)

„Neues und Wissenswertes zu Kakteen Brasiliens: Discocactus zehntneri subsp. buenekeri in der Boqueirão da Onça, Bahia“ von PIERRE J. BRAUN

Klein, attraktive Blüte, beliebt – Discocactus zehntneri subsp. buenekeri ist in unseren Sammlungen recht häufig zu finden. Doch wo befand sich der natürliche Wuchsort dieser Pflanze? Der Autor machte sich auf den Weg und kehrte mit vielen Erkenntnissen, nicht nur zu dieser Unterart wieder zurück.

 

Pelargonium odoratissimum (Foto: Rudolf Schmied)

Pelargonium odoratissimum“ von RUDOLF SCHMIED

Pelargonium odoratissimum sieht man seine Sukkulenz nicht sofort an. Doch diese Pflanze hat einiges zu bieten, was den Sukkulentenfreund erfreuen wird.

„Die KuaS im Mai“ weiterlesen