Kaktus des Jahres 2020 – der Zaunkaktus, Pachycereus marginatus

Der Zaunkaktus Pachycereus marginatus wurde von den Kakteengesellschaften der drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und Schweiz zum Kaktus des Jahres 2020 gewählt.
In seiner Heimat Mexiko wird die Art in dichten Reihen als lebender Zaun gepflanzt.

Lebender Kakteen-Zaun in Mexiko, Foto: Stefan Theiler

Ein Zaun mit nützlichen Extras

Kakteen findet man bei uns vor allem als Zierpflanzen an Zimmerfenstern oder in botanischen Sammlungen. In ihrer Heimat gehören sie aber zur natürlichen Flora und werden dort von den Menschen seit langer Zeit auf vielfältige Weise genutzt. Eine Besonderheit ist der Zaunkaktus Pachycereus marginatus, der – wie der Name schon verrät – zur Abgrenzung von Gärten oder Weiden verwendet wird.

“Kaktus des Jahres 2020 – der Zaunkaktus, Pachycereus marginatus weiterlesen

Kaktus des Jahres 2019 – Opuntia ficus-indica

Der Gewöhnliche Feigenkaktus wurde von den Kakteengesellschaften der drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und Schweiz zum Kaktus des Jahres 2019 gewählt.

Opuntia ficus-indica in Kultur

Der Gewöhnliche Feigenkaktus Opuntia ficus-indica ist in Mexiko seit urgeschichtlicher Zeit eine wichtige Nutzpflanze: Genutzt werden seine Früchte als Obst (frisch, als Saft, Sirup, Marmelade) und die zarten Jungtriebe als Gemüse (Nopalitos). Darüber hinaus werden seine Triebe als Viehfutter genutzt oder dienen der Kultur der Cochenillelaus, die den roten Farbstoff Karmin liefert.

“Kaktus des Jahres 2019 – Opuntia ficus-indica weiterlesen

Kaktus des Jahres 2018 – Echinopsis chamaecereus

Wenn die letzten Erdnüsse des Winters geknackt und gegessen sind, beginnt die Saison des Erdnusskaktus. Wenn sich die Pflanzen im Frühling mit Wasser füllen und zu wachsen beginnen, leuchtet der Name sofort ein: Die Form und das Dornenmuster der Triebe erinnert tatsächlich an ein Bündel frisch geernteter Erdnüsse. Der Name kommt aus dem Amerikanischen, wo der Peanut Cactus schon seit langem ein Begriff ist. Auch die Pflanze selber kommt aus Amerika, und zwar aus der nordwestlichen Ecke von Argentinien. “Kaktus des Jahres 2018 – Echinopsis chamaecereus weiterlesen

Kaktus des Jahres 2017 – Carnegiea gigantea

Was ist die Charakterpflanze der Sonora-Wüste? Kennen Sie den „Western Kaktus“? Seine Blüte ist die offizielle Staatsblume von Arizona und seine stattliche Silhouette seit Jahrzehnten das Wahrzeichen der Deutschen Kakteen-Gesellschaft: Carnegiea gigantea, volkstümlich auch Saguaro oder Sahuaro genannt.
Die Art wurde etwa 50 Jahre vor der Gründung der DKG entdeckt und als Cereus giganteus beschrieben. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Gesellschaft wird Carnegiea gigantea nun zum Kaktus des Jahres 2017 gekürt.

“Kaktus des Jahres 2017 – Carnegiea gigantea weiterlesen

Kaktus des Jahres 2016 – Discocactus horstii

Die Deutsche Kakteen-Gesellschaft e. V. (DKG) hat Discocactus horstii zum Kaktus des Jahres 2016 gekürt. Bei der Entscheidung für den in Brasilien beheimateten Kaktus, dessen Gattungsname sich ebenso vom griechischen „δίσκος“ („diskos“),  „(Wurf-)Scheibe“ ableitet wie die Bezeichnung des Sportgeräts, haben die Olympischen Spiele 2016 gleichermaßen eine Rolle gespielt wie die ungebrochene Beliebtheit, der sich die in Kultur recht anspruchsvolle Art unter Kakteenfreunden erfreut. “Kaktus des Jahres 2016 – Discocactus horstii weiterlesen