Jahreshauptversammlung 2020 der DKG abgesagt

Liebe DKG-Mitglieder,

leider müssen wir die Jahreshauptversammlung der DKG am 23. Mai 2020 in Burgstädt absagen. Nachdem sich die Situation bezüglich des neuen Corona-Virus SARS-CoV-2 immer weiter verschärft hat, sehen wir heute (Ende März 2020) nicht, dass bis Mitte Mai 2020 eine nachhaltige Entspannung eintreten wird. Die Gesundheit unserer Mitglieder möchten wir mit der Veranstaltung und dem damit einhergehenden Ansteckungsrisiko aber auf keinen Fall gefährden. Wir bedauern diese Entwicklung sehr, letztendlich bleibt uns aber keine andere Wahl.
Wie geht es weiter? Ehrlich gesagt, das wissen wir noch nicht. Maßgeblich wird sein, wie sich die Pandemie weiter entwickelt. Es bleibt uns daher nur, abzuwarten und dann zu entscheiden, wenn die notwendigen Grundlagen hierfür verlässlich bekannt sein werden. Vor Herbst 2020 werden nach unserer Einschätzung aber keine Veranstaltungen möglich sein. Eine Option ist daher, die JHV 2020 ganz ausfallen zu lassen und die notwendigen Entscheidungen auf der nächsten JHV zu treffen, die (voraussichtlich am 27. März 2021) in Stuttgart stattfindet. Die andere Option ist, die JHV noch Ende 2020 durchzuführen, also relativ kurz vor der JHV im kommenden Jahr. Wie denken Sie hierüber? Auch wenn diese Frage momentan noch hypothetisch ist, möchten wir gerne jetzt schon ein Stimmungsbild hierzu einholen. Lassen Sie uns daher bitte Ihre Meinung zu diesen Alternativen wissen!
Abschließend möchten wir den Mitgliedern der Kakteenfreunde Burgstädt einen herzlichen Dank sagen. Leider waren deren Mühen und Anstrengungen für die Ausgestaltung der Kakteenbörse und JHV nun vergeblich.

Falls Sie Zimmerreservierungen für die nun abgesagte Veranstaltung in Burgstädt vorgenommen haben,  vergessen Sie bitte nicht, diese zu stornieren.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

Andreas Hofacker
Präsident

 

Absagen Börsen und Veranstaltungen

Liebe Kakteen- und Sukkulentenfreunde,

aufgrund der aktuellen Gefährdung durch den Corona-Virus SARS-CoV-2 wurden leider folgende Veranstaltungen und Börsen abgesagt:

22. März 2020Saisoneröffnungsveranstaltung Leipzig
20.–22. März 2020Frühjahrstreffen der Arbeitsgruppe Echinopseen in Thal
17. April 2020OG Abend, Kakteenfreunde Darmstadt e.V.
4.–5. April 2020Süddeutsche Kakteentage
5. April 2020Schweinfurter Kakteenbörse
18.–19. April 2020Wiesbadener Kakteenschau
21. April 2020
OG Hermann Gruson Magdeburg
25.–26. April 2020Kakteenausstellung Crimmitschau
25.–26. April  2020Südpfälzer Kakteen- und Pflanzentage
10. Mai 2020Kakteenfreunde Oberland, Börse, Polling/Weilheim, Gasthof Neuwirt
10. Mai 2020Tag der offenen Tür, Kakteenfreunde Darmstadt e.V.
21. Mai 2020Münsteraner Kakteenschautage
21. bis 24. Mai 2020EPIG Treffen in Burgstädt

Wir bedauern diese Absagen sehr, hoffen aber, dass sich die Situation bald entspannt und dann wieder Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Andreas Hofacker
Präsident

JHV der DKG 2020 und 36. Burgstädter Kakteenschau

Liebe Kakteen- und Sukkulentenfreunde,
liebe DKG-Mitglieder,

die Auswirkungen des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 treffen nunmehr auch uns. Die erste größere Kakteenbörse -und -ausstellung wurde deswegen bereits abgesagt.

Da niemand voraussagen kann, wie sich die Situation weiter entwickeln wird, müssen wir auch für unsere Jahreshauptversammlung am 23. Mai 2020 die notwendigen Vorkehrungen treffen. Dies bedeutet, dass wir die Situation sehr genau im Auge behalten und insbesondere eventuellen Empfehlungen der zuständigen Behörden nachkommen werden. Die Gesundheit hat auf jeden Fall Vorrang.

Wenn notwendig, werden wir daher auch unsere Jahreshauptversammlung absagen bzw. verschieben müssen. Dies kann auch sehr kurzfristig geschehen, wenn z. B. die Behörden ein Versammlungsverbot aussprechen sollten. In unserem Internetportal www.dkg.eu bzw. der Homepage des Kakteenvereins Burgstädt (www.kakteenverein.de) werden wir Sie über die Entwicklungen auf dem Laufenden halten und gegebenenfalls auch über eine Absage der Jahreshauptversammlung informieren. Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf das Internetportal.

Wir bedauern die Situation außerordentlich, es bleibt uns aber letztlich keine andere Wahl.

Mit herzlichen Grüßen

Andreas Hofacker
Präsident DKG

Hans-Jörg Voigt
Vorsitzender Kakteenverein Burgstädt

Neue Sonderpublikation – Die Gattung Ferocactus

Hardy Hübener und Manfred Figge

176 Seiten, Format 17 x 24 cm, Softcover, 300 farbige, zum Teil ganzseitige Abbildungen, 27 Verbreitungskarten.

Den eindrucksvollen, in ihrer Heimat oft landschaftsprägenden Ferokakteen ist die neue Sonderpublikation der DKG gewidmet. Die beiden Autoren stellen die Gattung Ferocactus in Wort und Bild vor und
präsentieren großartige Fotos von den natürlichen Wuchsorten sowie aus der Kultur. Ausführliche Hinweise zur Kultur runden das Buch ab.

Exklusiv nur für Mitglieder

Bestellhinweise finden Sie hier.

Andreas Hofacker
Präsident

Pflanzenpass – schon mal gehört?

Liebe Sukkulentenfreunde,

am 14.12.2019 ist mit der Umsetzung der EU-Verordnungen 2017/625 (Kontrollverordnung) und 2016/2031 (Pflanzengesundheitsverordnung) ein neues Pflanzengesundheitssystem in Kraft getreten. Alle Pflanzen – und damit auch Sukkulenten –, die innerhalb der EU verbracht (also z. B. transportiert werden, um sie zu verkaufen) werden, benötigten einen sogenannten Pflanzenpass. Hiervon ausgenommen ist die Abgabe an den Endnutzer, der die Pflanzen zum Eigenbedarf erwirbt. Verkäufer/Betriebe müssen sich beim Pflanzenschutzdienst registrieren und zur Ausstellung von Pflanzenpässen ermächtigen lassen. Inhalt und Aussehen des Pflanzenpasses sind genau vorgeschrieben.
Mit dem Pflanzenpass soll sichergestellt werden, dass nur gesunde Pflanzen verbracht werden und kein Risiko einer Verschleppung von gefährlichen Schaderregern entsteht. Außerdem soll eine schnelle und zielgerichtete Rückverfolgbarkeit gewährleistet werden.
Erfolgt der Verkauf per Versand, z. B. über das Internet, ist es egal, ob die Abgabe an einen Endnutzer erfolgt oder nicht, ein Pflanzenpass ist immer notwendig. Auch wenn diese Vorschriften nur einen sehr kleinen Teil unserer Mitglieder überhaupt betreffen, sollte sich jedermann, der Pflanzen verkauft, mit der Thematik auseinandersetzen. Informationen finden Sie im Internet oder bei den zuständigen Pflanzenschutzdiensten der Bundesländer.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die DKG hier nicht beraten kann.

Andreas Hofacker
Präsident