Pflanzenpass – schon mal gehört?

Liebe Sukkulentenfreunde,

am 14.12.2019 ist mit der Umsetzung der EU-Verordnungen 2017/625 (Kontrollverordnung) und 2016/2031 (Pflanzengesundheitsverordnung) ein neues Pflanzengesundheitssystem in Kraft getreten. Alle Pflanzen – und damit auch Sukkulenten –, die innerhalb der EU verbracht (also z. B. transportiert werden, um sie zu verkaufen) werden, benötigten einen sogenannten Pflanzenpass. Hiervon ausgenommen ist die Abgabe an den Endnutzer, der die Pflanzen zum Eigenbedarf erwirbt. Verkäufer/Betriebe müssen sich beim Pflanzenschutzdienst registrieren und zur Ausstellung von Pflanzenpässen ermächtigen lassen. Inhalt und Aussehen des Pflanzenpasses sind genau vorgeschrieben.
Mit dem Pflanzenpass soll sichergestellt werden, dass nur gesunde Pflanzen verbracht werden und kein Risiko einer Verschleppung von gefährlichen Schaderregern entsteht. Außerdem soll eine schnelle und zielgerichtete Rückverfolgbarkeit gewährleistet werden.
Erfolgt der Verkauf per Versand, z. B. über das Internet, ist es egal, ob die Abgabe an einen Endnutzer erfolgt oder nicht, ein Pflanzenpass ist immer notwendig. Auch wenn diese Vorschriften nur einen sehr kleinen Teil unserer Mitglieder überhaupt betreffen, sollte sich jedermann, der Pflanzen verkauft, mit der Thematik auseinandersetzen. Informationen finden Sie im Internet oder bei den zuständigen Pflanzenschutzdiensten der Bundesländer.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die DKG hier nicht beraten kann.

Andreas Hofacker
Präsident

Hinweise zum Artenschutzrecht

Einige wenige Vorkommnisse der letzten Wochen und Monate haben das Thema Artenschutz bei Kakteen und anderen Sukkulenten wieder verstärkt aufkommen lassen. Wir haben daher unsere Informationen zu diesem Thema zusammengefasst und aktualisiert. Sie sind in unserem Internetportal unter dem Menüpunkt Downloads oder direkt hier kostenlos abrufbar. Bitte beachten Sie aber, dass wir keine Beratungen vornehmen können und bei verbindlichen Auskünften primär das Bundesamt für Naturschutz (www.bfn.de) Ihr Ansprechpartner ist.

 

Andreas Hofacker
Präsident

Sprechzeiten der Geschäftsstelle

Die Leiterin unserer Geschäftsstelle, Frau Heike Schmid, ist nur Teilzeit in unserer Gesellschaft beschäftigt. Sie ist daher auch nicht durchgängig telefonisch erreichbar. Um unseren Mitgliedern eine möglichst garantierte telefonische Erreichbarkeit zu ermöglichen, haben wir uns entschlossen, feste Telefonzeiten einzuführen. Frau Schmid wird künftig immer (Urlaubs- und Krankheitszeiten natürlich ausgenommen) dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 10:00 bis 14:00 Uhr telefonisch erreichbar sein. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Frau Schmid wird Sie dann selbstverständlich umgehend kontaktieren. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer zu hinterlassen.

 

Andreas Hofacker
Präsident

Neue Sonderpublikation erschienen – Blütenzauber der Hybriden

Ingo Bartels und Rüdiger Baumgärtner

144 Seiten, Format 17 x 24 cm, Softcover, 270 farbige, zum Teil ganzseitige Abbildungen.

Vielfältig, bunt und erstaunlich. So kann man die Ergebnisse der Bemühungen der Kakteen-Hybridenzüchter sicherlich gut beschreiben. Die Autoren stellen Ihnen in dieser Sonderpublikation die Vielfalt der Hybriden aus der weiteren Echinopsis-Verwandtschaft vor und geben Einblicke in ihre Zuchtarbeit.

Exklusiv nur für Mitglieder

Bestellhinweise finden Sie hier.

Andreas Hofacker
Präsident

Neuerungen beim Veranstaltungskalender

Eine der Veränderungen im dem neuen Internetportal der DKG ist, dass der Veranstaltungskalender nicht mehr von den Nutzern des Portals  selbst befüllt werden kann. Der Aufwand, das neue Programmmodul hierfür zu erstellen, wäre enorm gewesen. Der Veranstaltungskalender wird daher von unseren Mitarbeitern geführt. Nutzen Sie für Ihre Eintragungswünsche bitte die E-Mail-Adresse veranstaltungen@dkg.eu. Nur bei Verwendung dieser E-Mail-Adresse ist sichergestellt, dass die Veranstaltungen sowohl in den Online-Veranstaltungskalender als auch in die KuaS aufgenommen werden.

 

Andreas Hofacker
Präsident