Schnelleinstieg
Aktuelle KuaS
Heft 10
Heft 10
Oktober 2017
68. Jahrgang

Titelbild:
Cochemiea poselgeri
Foto: Manfred Hartl
Neuste Beiträge
Neueste Bilder der DKG-Mitglieder
Joachim Kluge
J.Kluge
Michael Janke
Cay Kruse
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
 
Druckansicht: Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V.
Seite: Krankheiten & Schädlinge
Datum: 24.10.2017
Link: http://www./cs/index.pl?navid=Schwarzes_Brett_1129

Krankheiten & Schädlinge

 
 
 
 
 
 
 
 

09.12.2008 | Woll- oder Schmierläuse | Norbert

Wer diese Schädlinge schon einmal in seiner Sammlung hatte, weiß, wie lästig sie werden können.

Woll- oder Schmierläuse sind bis zu 2 mm groß und sehen aus wie kleine, mehlbestäubte Asseln. Auch wenn man sie nicht direkt sieht, kann man den Befall eindeutig an den kleinen, watteähnlichen Flöckchen erkennen, die häufig an Blattachseln, im Scheitel oder an Einkerbungen der Pflanzen zu finden sind.

Die "weißen Flöckchen", wie auch die weiße Schicht auf den Tieren sind Wachsausscheidungen, die Wasser und Spritzmittel ohne wachsauflösende Wirkung von den Tieren abperlen lassen. Dies muss bei der Bekämpfung berücksichtigt werden.

Obwohl sich einzelne Tiere leicht mit einem kleinen Borstenpinsel, den man in Brennspiritus taucht, vernichten lassen, besteht immer die Gefahr, dass verborgene Nester übersehen werden und die Läuse sich stark ausbreiten. Deshalb ist beim Auftreten dieser Schädlinge Wachsamkeit angesagt. Wenn es nicht nur einzelne Exemplare sind, sollte man rechtzeitig zu systemisch wirkenden Mitteln greifen.

 
 
Foto: Norbert Gansel
Foto: Norbert Gansel
Foto: Norbert Gansel
Foto: Norbert Gansel
 
 
 
 
 
 
 
 
Anzeigen
Kleinanzeigen
15.10.2017
Ariocarpus, Matucana, Lophophora Acanthocalycium..... zu verkaufen
Hallo, ich verkaufe wegen Umzugs einen großen Teil meiner Sammlung. Es handelt sich um jeweils ca 60 Pflanzen der Gattungen Acanthocalycium, Matucana, Weingartia, Rhipsalis, Ariocarpus, Lophophora und Jungpflanzen der Gattung Turpinicarpus....

 
 
Diese Seite bookmarken bei:
Lesezeichen setzen bei: Mr. Wong Lesezeichen setzen bei: Webnews Lesezeichen setzen bei: Linkarena Lesezeichen setzen bei: Favoriten Lesezeichen setzen bei: Yigg Lesezeichen setzen bei: Google Lesezeichen setzen bei: Icio Lesezeichen setzen bei: Oneview Lesezeichen setzen bei: Kledy.de Lesezeichen setzen bei: Power Oldie Lesezeichen setzen bei: Furl Lesezeichen setzen bei: Blinklist
 
Copyright © Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V.  |  All rights reserved      Startseite  Impressum  Datenschutzerklärung  Sitemap  Kontakt  Registrierung  English Information