Schnelleinstieg
Aktuelle KuaS
Heft 10
Heft 10
Oktober 2017
68. Jahrgang

Titelbild:
Cochemiea poselgeri
Foto: Manfred Hartl
Neuste Beiträge
Neueste Bilder der DKG-Mitglieder
Joachim Kluge
J.Kluge
Michael Janke
Cay Kruse
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
Foto: Hans Frohning
 
Druckansicht: Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V.
Seite: Web-Artikel
Datum: 23.10.2017
Link: http://www./cs/index.pl?navid=Schwarzes_Brett_1129

Web-Artikel

 
 
 
 
 
 

31.08.2012 | Jahrhundertpflanze in Hamburg – Agave weberi blüht | SvenBernhard

Sven Bernhard
Gesamtansicht, 27.08.2012
Bild vergrößern
Sven Bernhard
Detailansicht unterstes Monochasium, 28.08.2012
Bild vergrößern
Sven Bernhard
Detailansicht Einzelblüte, 28.08.2012
Bild vergrößern

Am 26.8.2012 öffneten sich die beiden ersten Blüten der Agave weberi, die in den Tropengewächshäusern des Botanischen Gartens der Universität Hamburg kultiviert wird. Der Höhepunkt im Leben der Pflanze hat damit begonnen.

 

Die Entwicklung des Blütenstandes wurde am 18.2.2012 sichtbar, somit hat das Exemplar exakt 190 Tage bis zur Öffnung der ersten Blüten benötigt.

 

Wie alt die Pflanze genau ist, ist mangels Aufzeichnungen nicht bekannt. An ihren heutigen Standort wurde sie zu Beginn der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts gepflanzt, so dass sie mindestens 30 Jahre alt ist. Wie lange sie davor aber im Topf kultiviert wurde, konnte nicht ermittelt werden.


Nach Prüfung durch Spezialisten konnte die Pflanze als Agave weberi J.F.Cels ex J.Poiss. identifiziert werden. A. weberi ist nur aus Kultur bekannt und wird im nördlichen Mexiko zur Gewinnung von Pulque und Fasern, sowie als Zierpflanze verwendet.
 

Um der Pflanze eine ungehinderte Entwicklung des Blütenstandes zu ermöglichen, wurde Ende April eine Scheibe der Dachverglasung entfernt. Der Blütenstand hatte zu diesem Zeitpunkt eine Länge von 2,40 Metern. Weitere 4,70 Meter sind über dem Dach dazugewachsen, so das er eine Gesamtlänge von 7,10 Metern aufweist.

Grob geschätzt befinden sich 1.500 Einzelblüten am Blütenstand, die nun nacheinander, von unten beginnend, aufblühen.

Es wird damit gerechnet, das die Blüte etwa 4 Wochen dauern wird und Ende September zu Ende geht.

 

Bis dahin kann die Pflanze in den Tropengewächshäusern des Botanischen Gartens Hamburg im Park "Planten un Blomen" am Dammtor an jedem Wochentag zu folgenden Zeiten besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

 

Montag bis Freitag 9.00 bis 16.45 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag 10.00 bis 17.45 Uhr

Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung der Häuser.

 

Die Entwicklung des Blütenstandes kann auf der unten angegebenen Internetseite verfolgt werden.

Weitere Informationen zum Botansichen Garten Hamburg auf www.bghamburg.de .

 

 
 
 
Anzeigen
Kleinanzeigen
15.10.2017
Ariocarpus, Matucana, Lophophora Acanthocalycium..... zu verkaufen
Hallo, ich verkaufe wegen Umzugs einen großen Teil meiner Sammlung. Es handelt sich um jeweils ca 60 Pflanzen der Gattungen Acanthocalycium, Matucana, Weingartia, Rhipsalis, Ariocarpus, Lophophora und Jungpflanzen der Gattung Turpinicarpus....

 
 
Diese Seite bookmarken bei:
Lesezeichen setzen bei: Mr. Wong Lesezeichen setzen bei: Webnews Lesezeichen setzen bei: Linkarena Lesezeichen setzen bei: Favoriten Lesezeichen setzen bei: Yigg Lesezeichen setzen bei: Google Lesezeichen setzen bei: Icio Lesezeichen setzen bei: Oneview Lesezeichen setzen bei: Kledy.de Lesezeichen setzen bei: Power Oldie Lesezeichen setzen bei: Furl Lesezeichen setzen bei: Blinklist
 
Copyright © Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V.  |  All rights reserved      Startseite  Impressum  Datenschutzerklärung  Sitemap  Kontakt  Registrierung  English Information